Loading Search Results...

Es gibt für Ihren Suchbegriff keine Ergebnisse.

Abwärtstrend bei Wundinfektionen bestätigt

Medien, Akutsomatik 07.11.2018

Patientinnen und Patienten erleiden heute nach sieben von zwölf überwachten Operationen weniger Wundinfektionen als noch vor knapp zehn Jahren. Nach Auswertung der neusten Messperiode sinken die Infektionsraten anhaltend nach Blinddarmentfernung, Herzchirurgie (alle Eingriffe), Hüftprothese, Leistenbrucheingriff, Magenbypassoperation sowie Wirbelsäulenchirurgie mit und ohne Implantat. Das bestätigt den Trend der letzten Jahre. Einzig bei der Enddarmoperation steigt die Rate über mehrere Jahre an.

Medienmitteilung

Weitere News

News >  Medien

Konstante Dekubitus- und Sturzraten in Schweizer Spitälern

Die jährliche Qualitätsmessung zu Dekubitus (Wundliegen) und Stürzen während eines Spitalaufenthalts gibt Schweizer Akutspitälern wichtige Anhaltspunkte zur Pflegequalität. Heute publizierte…

News >  Rehabilitation

ADL-Score ab 2021 im CHOP-Code

Das Bundesamt für Statistik BFS nimmt ab 2021 den im Auftrag des ANQ entwickelten ADL-Score in den CHOP-Code (Kodierung Schweizerische…

News >  Medien

Akut- und Kinderspitäler erhalten sehr gute Bewertungen

Die Ergebnisse der Patientenbefragung 2019, die der Nationale Verein für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken (ANQ), heute publiziert hat, bestätigen…

News >  Medien

Behandlungen in Rehakliniken zeigen Wirkung

Die Nationalen Vergleichsberichte 2018, die der Nationale Verein für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken (ANQ) heute publiziert hat, stellen den…

Alle News anzeigen

ANQ-GLOSSARSchliessen

ANQ-GLOSSAR Zum kompletten Glossar