Loading Search Results...

Es gibt für Ihren Suchbegriff keine Ergebnisse.

Hüft- und Knieimplantate: Transparenz steigt

Medien, Akutsomatik 26.11.2019

Der neuste Jahresbericht des Implantat-Registers SIRIS enthält erstmals Informationen, die es erlauben, die Leistungsqualität von Implantaten anhand von Revisionsraten[1] zu beurteilen. Nebst dem Produkt spielen dabei weitere wichtige Faktoren mit. Berechnet und dargestellt werden deshalb die Raten pro Implantat unter Nennung der Produktmarken und pro Spital/Klinik. Die nationalen Spitalgrafiken bilden die Vorstufe zur Offenlegung der Resultate nach Spital- und Kliniknamen im nächsten Jahr. Damit macht SIRIS einen grossen Schritt in Richtung Transparenz.

Medienmitteilung

Weitere News

News >  Medien

Reha-Patientinnen und -Patienten erzielen klare Fortschritte

Die Behandlungen in Schweizer Rehabilitationskliniken verbessern die Lebensqualität und die Selbständigkeit der Patientinnen und Patienten deutlich. Das zeigen die Ergebnisse…

News >  Psychiatrie

Gesucht: Fachbereichsleitung Qualität 60%

Sind Sie im (Projekt-) Management im Gesundheitswesen zu Hause und wollen Sie eine Aufgabe mit gesundheitspolitischer Relevanz übernehmen? Dann sucht…

News >  Akutsomatik

Postoperative Wundinfektionen: Messung vor Wiederaufnahme

Zur Entlastung der Spitäler und Kliniken in der Covid-19-Pandemie ist die Messung der postoperativen Wundinfektionen seit November 2020 sistiert. Aufgrund…

News >  Medien

SIRIS Report 2020: Umfassende und transparente Einblicke in die Hüft- und Knieimplantation

Der SIRIS Report 2020 wertet Registerdaten zu Hüft- und Knieimplantationen aus, die flächendeckend in allen Schweizer Spitälern erhoben werden. Er…

Alle News anzeigen

ANQ-GLOSSARSchliessen

ANQ-GLOSSAR Zum kompletten Glossar