Startseite Sitemap Impressum Disclaimer Kontakt D F I

Aktuelle Informationen

  • Abgabetermin Daten Module 2&3 2017: 28. Februar 2018

Argumentarium: Chancen und Grenzen der ANQ-Messungen

Der ANQ ist grösstmöglicher wissenschaftlicher Sorgfalt und Transparenz verpflichtet. So achtet er ausdrücklich auf faire Spital- und Klinikvergleiche. Von Ranglisten, wie sie Spitalvergleichsportale bieten, sieht er entschieden ab. Denn je nach Fachbereich und Messinstrument/-methode ist die Aussagekraft der Resultate beschränkt. In einem Argumentarium zeigt der ANQ deshalb die Chancen und Grenzen der Messungen auf und bittet die Partner und Anbieter von Spitalsuchmaschinen, in ihrer Kommunikation darauf hinzuweisen.

Messplan Rehabilitation

Der ANQ-Messplan Rehabilitation schreibt Ergebnismessungen in der stationären Rehabilitation in der Schweiz vor und ist seit 2013 in Kraft. Die Teilnahme an den ANQ-Messungen ist für Rehabilitationskliniken, die den Nationalen Qualitätsvertrag unterzeichnet haben, obligatorisch. Der Beitritt zum Nationalen Qualitätsvertrag ist Bestandteil der Tarifverträge mit den Versicherern und der Leistungsaufträge mit den Kantonen.

Modul 1
Mit dem für die Patientenzufriedenheitsmessung entwickelten fachübergreifenden Fragebogen werden jährlich alle Erwachsenen befragt, die in den Monaten April und Mai aus einer Rehabilitationsklinik austreten. Weitere Infos siehe Patientenzufriedenheit.

Module 2 & 3
Die bereichsspezifischen Messungen werden bei Ein- und Austritt durchgeführt. In die jährliche Auswertung eingeschlossen sind alle Erwachsenen, die im jeweiligen Datenjahr aus einer Rehabilitationsklinik austreten.

In Modul 2 sind die Kliniken der Muskuloskelettalen Rehabilitation (2a), der Neurologischen Rehabilitation (2b) sowie der „Anderen Rehabilitation“ zusammengefasst, in Modul 3 die Kardiale Rehabilitation (3a) und die Pulmonale Rehabilitation (3b). Die Erfassung der Ergebnisqualität erfolgt bei beiden Modulen über die Partizipation (Zielsetzung, Zielerreichung), die Körperfunktion/-struktur und die Aktivität. Je nach Modul/Rehabereich werden unterschiedliche Messinstrumente dafür eingesetzt.

Der ANQ stellt die entsprechenden Messinstrumente und Handbücher in den drei Amtssprachen (DE, FR, IT) zur Verfügung (Bereichsspezifische Messungen Module 2&3). Die publizierten Messergebnisse und Nationalen Vergleichsberichte sind unter Messergebnisse zu finden.