Loading Search Results...

Es gibt für Ihren Suchbegriff keine Ergebnisse.

Wiedereintritte in Spitäler analysiert

Medien, Akutsomatik 19.11.2019

Im BFS-Datenjahr 2017 verzeichnen 33 von 193 Spitälern (Standorte) mehr Wiedereintritte, als unter Berücksichtigung des Patientenmix zu erwarten war. Somit reduziert sich die Zahl der Spitäler mit Rehospitalisationsraten über der Norm um mehr als einen Drittel. Im Vorjahr waren noch 47 Spitäler betroffen. Wichtige Erkenntnisse bringen die Zusatzanalysen: Sie zeigen etwa, dass die Rate bei einer deutlich längeren oder kürzeren Aufenthaltsdauer höher ausfällt.

Medienmitteilung

Weitere News

News >  Medien

Akut- und Kinderspitäler erhalten sehr gute Bewertungen

Die Ergebnisse der Patientenbefragung 2019, die der Nationale Verein für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken (ANQ), heute publiziert hat, bestätigen…

News >  Medien

Behandlungen in Rehakliniken zeigen Wirkung

Die Nationalen Vergleichsberichte 2018, die der Nationale Verein für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken (ANQ) heute publiziert hat, stellen den…

News >  Allgemein

Jahresbericht 2019 publiziert

Zum ersten Mal präsentiert der ANQ einen reinen Online-Jahresbericht. Heuer mit dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Mitgliederversammlung, die wegen…

News >  Akutsomatik

Wiederaufnahme der Wundinfektionsmessung

In den letzten Monaten waren die Teams der Infektionsprävention in den Spitälern und Kliniken aufgrund der Covid-19-Krise enorm gefordert. Als…

Alle News anzeigen

ANQ-GLOSSARSchliessen

ANQ-GLOSSAR Zum kompletten Glossar