Loading Search Results...

Es gibt für Ihren Suchbegriff keine Ergebnisse.

Neuer ADL-Score macht FIM®- & EBI-Resultate vergleichbar

Rehabilitation 03.04.2018

Für faire Klinikvergleiche – unabhängig vom eingesetzten Messinstrument – war eine Lösung gefragt. Im Auftrag des ANQ entwickelte die Charité deshalb einen Umrechnungsalgorithmus von FIM® bzw. EBI in einen gemeinsamen ADL-Score (Activities of Daily Life). Dieser wurde empirisch validiert; ein Vergleich der Ergebnisqualität aller Kliniken innerhalb eines Moduls ist nun möglich. Der neue ADL-Score wird ab Datenjahr 2016 für den risikobereinigten Ergebnisvergleich in der muskuloskelettalen, neurologischen und Anderen Rehabilitation eingesetzt. Er dient einzig der Vergleichbarkeit, ersetzt weder FIM® noch EBI und ist nicht zu verwechseln mit dem ADL-Score, der für das ST-Reha-Projekt eingesetzt wird.

Abschlussbericht «Entwicklung und Validierung eines ADL-Überführungsalgorithmus auf Basis von FIM®und EBI»

Weitere News

News >  Allgemein

ANQ-Jahresbericht 2020 publiziert

Heute publizierte der ANQ den Jahresbericht 2020. Wie vielfältig und intensiv das Berichtsjahr war, zeigen unter anderem das Editorial, der…

News >  Partner

ANQ-Gremienmitglieder im Porträt

Im Jahresbericht 2020 geben drei Gremienmitglieder Einblick in ihre Arbeit für den ANQ: Mélanie Verdon ist Mitglied des QA Prävalenzmessung,…

News >  Medien

Reha-Patientinnen und -Patienten erzielen klare Fortschritte

Die Behandlungen in Schweizer Rehabilitationskliniken verbessern die Lebensqualität und die Selbständigkeit der Patientinnen und Patienten deutlich. Das zeigen die Ergebnisse…

News >  Akutsomatik

Postoperative Wundinfektionen: Messung vor Wiederaufnahme

Zur Entlastung der Spitäler und Kliniken in der Covid-19-Pandemie ist die Messung der postoperativen Wundinfektionen seit November 2020 sistiert. Aufgrund…

Alle News anzeigen

ANQ-GLOSSARSchliessen

ANQ-GLOSSAR Zum kompletten Glossar