Loading Search Results...

Es gibt für Ihren Suchbegriff keine Ergebnisse.

Jahresbericht 2018: Professionals interviewt

Allgemein, Professionals, Partner 22.05.2019

Was bringen die ANQ-Messergebnisse den Spitälern und Klinken? Wie arbeiten sie damit? Wo orten sie Optimierungspotential? Solche und weitere Fragen beantworten drei Health Professionals im neusten ANQ-Jahresbericht. Mit den Porträts in Interviewform würdigt der ANQ insbesondere auch die Arbeit all derjenigen, die sich tagtäglich hinter den Kulissen für die Verbesserung der Qualität in ihrer Institution einsetzen.

ANQ-Jahresbericht 2018

Weitere News

News >  Akutsomatik

Akut- und Kinderspitäler nach wie vor beliebt

Erneut verzeichnen die Akut- und Kinderspitäler in der Summe einen hohen Zufriedenheitsgrad. Das beweisen die Ergebnisse der landesweiten Patientenbefragung vom September 2018 in 194 Akutspitäler und 34 Kinderkliniken. Seit Jahren…

News >  Medien

Wirksamkeit psychiatrischer Behandlungen bestätigt

Die ANQ-Qualitätsmessungen 2018 in der stationären Erwachsenen- sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie belegen die Wirksamkeit der psychiatrischen Behandlungen: Die Symptombelastung von Patientinnen und Patienten wird während des Klinikaufenthalts gesenkt. Die aktuellsten…

News >  Medien

10 Jahre ANQ

Kostenträger und Leistungserbringer des Schweizer Gesundheitswesens schlossen sich vor zehn Jahren im Verein ANQ zusammen. Gemeinsam wurde viel erreicht: Alle Schweizer Spitäler und Kliniken nehmen heute an verpflichtenden, landesweit einheitlichen…

News >  Medien

Dekubitus-Raten auf tiefstem Stand seit Messbeginn

Wie häufig liegen Hospitalisierte in Akutspitälern und Kinderkliniken wund? Wie oft stürzen Erwachsene im Spital? Darüber geben die Dekubitus- und Sturzraten Auskunft, die jährlich im Auftrag des ANQ berechnet werden.…

Alle News anzeigen

ANQ-GLOSSARSchliessen

ANQ-GLOSSAR Zum kompletten Glossar