Loading Search Results...

Es gibt für Ihren Suchbegriff keine Ergebnisse.

Aktuellste Wundinfektionsraten im Langzeitvergleich

Medien, Akutsomatik 10.11.2020

Im Auftrag des ANQ ermittelt Swissnoso jährlich die Wundinfektionsraten nach zwölf chirurgischen Eingriffen. Die neusten Zahlen bestätigen die positive Entwicklung seit 2011. Erstmals ist ein Langzeittrend zu einer tieferen Rate nach Wirbelsäulenchirurgie ohne Implantat auszumachen. Damit sinken die Infektionsraten bei neun erfassten Operationen anhaltend. Die Rate nach Enddarmoperation verändert sich kaum, während diejenige nach Kaiserschnitt neu zulegt.

Medienmitteilung

Weitere News

News >  Medien

Reha-Patientinnen und -Patienten erzielen klare Fortschritte

Die Behandlungen in Schweizer Rehabilitationskliniken verbessern die Lebensqualität und die Selbständigkeit der Patientinnen und Patienten deutlich. Das zeigen die Ergebnisse…

News >  Psychiatrie

Gesucht: Fachbereichsleitung Qualität 60%

Sind Sie im (Projekt-) Management im Gesundheitswesen zu Hause und wollen Sie eine Aufgabe mit gesundheitspolitischer Relevanz übernehmen? Dann sucht…

News >  Akutsomatik

Postoperative Wundinfektionen: Messung vor Wiederaufnahme

Zur Entlastung der Spitäler und Kliniken in der Covid-19-Pandemie ist die Messung der postoperativen Wundinfektionen seit November 2020 sistiert. Aufgrund…

News >  Medien

SIRIS Report 2020: Umfassende und transparente Einblicke in die Hüft- und Knieimplantation

Der SIRIS Report 2020 wertet Registerdaten zu Hüft- und Knieimplantationen aus, die flächendeckend in allen Schweizer Spitälern erhoben werden. Er…

Alle News anzeigen

ANQ-GLOSSARSchliessen

ANQ-GLOSSAR Zum kompletten Glossar