Loading Search Results...

Es gibt für Ihren Suchbegriff keine Ergebnisse.

Kinder liegen im Spital weniger wund

Medien, Akutsomatik 23.10.2018

Schweizer Akutspitäler und Kinderkliniken erheben im Auftrag des ANQ jährlich einmal Daten zu Dekubitus (Wundliegen) und Stürzen im Spital. Daraus werden die aktuellsten Dekubitus- und Sturzraten berechnet. Wie die Ergebnisse vom 14. November 2017 zeigen, bleiben die Häufigkeitsraten bei Erwachsenen gegenüber dem Vorjahr beinahe unverändert. Die Dekubitus-Raten für Kinder sinken jedoch auf den tiefsten Wert seit Messbeginn.

Medienmitteilung

Weitere News

News >  Allgemein

Wir suchen Sie: Junior-Projektleitung Qualitätsmessungen | 80-100%

Am Puls der nationalen Qualitätsentwicklung übernehmen Sie ein breites Tätigkeitsgebiet: Mitwirkung bei der Planung, Umsetzung und beim Controlling von Messprojekten.…

News >  Medien

Hohe Behandlungsqualität in Schweizer Psychiatriekliniken

Die heute publizierten Ergebnisse der Qualitätsmessungen 2021 in der Erwachsenen- sowie der Kinder- und Jugendpsychiatrie belegen die hohe Wirksamkeit von…

News >  Medien

Neue Daten zu Wundinfektionen nach operativen Eingriffen

Die Überwachung postoperativer Wundinfektionen in Schweizer Spitälern und Kliniken zeigt seit 2011 bei der Mehrheit der überwachten Operationen rückläufige oder…

News >  Medien

Erste Patientenbefragung in der Kinder- und Jugendpsychiatrie

Die nationale Zufriedenheitsbefragung in der stationären Kinder- und Jugendpsychiatrie fand 2021 zum ersten Mal statt. Jetzt liegen die Ergebnisse vor:…

Alle News anzeigen

ANQ-GLOSSARSchliessen

ANQ-GLOSSAR Zum kompletten Glossar