Loading Search Results...

Es gibt für Ihren Suchbegriff keine Ergebnisse.

Entlastungsmassnahmen aufgrund von Covid-19

Professionals, Partner, Akutsomatik 22.10.2020

Erneut fordert die Covid-19-Pandemie das Gesundheitswesen. Einige Institutionen sind bereits heute stark gefordert, schweizweit bereiten sich Spitäler und Kliniken auf eine weitere Zuspitzung der Situation vor. Zur Entlastung der Institutionen ergreift der ANQ folgende Massnahmen:

Postoperative Wundinfektionen | Messung ab 1. November 2020

  • Mit Blick auf die Belastung der Infektiologie und der Spitalhygiene haben der ANQ und Swissnoso entschieden, die Wundinfektionsmessung ab 1. November 2020 zu unterbrechen.
  • Spitäler und Kliniken können die Messung auf freiwilliger Basis weiterführen. Aus methodischen Gründen werden diese Daten jedoch nicht in die national vergleichende Auswertung einbezogen. Die Institutionen können jedoch weiterhin auf die von ihnen eingegebenen Daten zugreifen.
  • Diese Regelung gilt bis auf Weiteres. Der ANQ und Swissnoso prüfen die Situation aufmerksam und werden rechtzeitig über das weitere Vorgehen informieren.

Prävalenzmessung Sturz und Dekubitus | Absage Messung vom 10. November 2020

In den letzten Tagen sind die Covid-19-Fallzahlen und die Hospitalisationen rasant gestiegen. Trotz der Kurzfristigkeit haben der ANQ und die Berner Fachhochschule BFH deshalb beschlossen, die geplante Prävalenzmessung Sturz und Dekubitus vom 10. November 2020 abzusagen. Die Beteiligten werden so bald wie möglich über die nächsten Schritte orientiert.

Weitere News

News >  Professionals

Aktualisierte Register-Empfehlungen

Der ANQ, H+ Die Spitäler der Schweiz, SAMW, Universitäre Medizin Schweiz und die FMH haben die gemeinsamen «Empfehlungen zum Aufbau…

News >  Medien

Zufriedenheitsbefragung 2023: Akut- und Kinderspitäler erhalten sehr gute Noten

Die Zufriedenheitserhebung, die 2023 im Auftrag des Nationalen Vereins für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken (ANQ) in 189 Akut- und…

News >  Allgemein

Revidierter Anhang «Qualitätsentwicklung – messen und verbessern» genehmigt

Die Vertragspartner des stationären Qualitätsvertrags nach Art. 58a KVG (H+ Die Spitäler der Schweiz, santésuisse, curafutura) sowie die Vertragspartner des…

News >  Medien

Reha-Patientinnen und -Patienten machen deutliche Fortschritte während der stationären Behandlung

Schweizer Rehabilitationskliniken und -abteilungen messen systematisch, welche Fortschritte ihre Patientinnen und Patienten während der stationären Behandlung erzielen. Jetzt sind die…

Alle News anzeigen

ANQ-GLOSSARSchliessen

ANQ-GLOSSAR Zum kompletten Glossar