Loading Search Results...

Es gibt für Ihren Suchbegriff keine Ergebnisse.

Dekubitus-Raten auf tiefstem Stand seit Messbeginn

Medien, Akutsomatik 10.09.2019

Wie häufig liegen Hospitalisierte in Akutspitälern und Kinderkliniken wund? Wie oft stürzen Erwachsene im Spital? Darüber geben die Dekubitus- und Sturzraten Auskunft, die jährlich im Auftrag des ANQ berechnet werden. Nach acht Messungen bei Erwachsenen und sechs bei Kindern erreichen die Dekubitus-Raten (alle Kategorien) einen Tiefststand. Die Sturzrate nimmt gegenüber dem Vorjahr leicht ab. Das geht aus den Ergebnissen des Messtags 2018 hervor.

Medienmitteilung

Weitere News

News >  Partner

Auswertungsinstitute: ANQ-Ansprechpartnerinnen und -partner im Porträt

Der Jahresbericht 2021 porträtiert vier Persönlichkeiten, die in Auswertungsinstituten tätig sind. Im Interview erzählen Marie-Christine Eisenring (Swissnoso), Stefanie Köhn (Charité…

News >  Allgemein

ANQ-Jahresbericht 2021 publiziert

Der ANQ-Jahresbericht 2021 ist online. Als digitale Plattform konzipiert, enthält er umfassende Informationen zum Berichtsjahr und gibt vielfältige Einblicke in…

News >  Medien

Sehr hohe Zufriedenheit mit Akut- und Kinderspitälern

Schweizer Akut- und Kinderspitäler geniessen weiterhin sehr hohe Zufriedenheitswerte. Das zeigen die Ergebnisse der Patientenbefragung 2021, die der Nationale Verein…

News >  Medien

Gute Bewertungen für Aufenthalte in Psychiatriekliniken

Die Zufriedenheit von Patientinnen und Patienten der stationären Erwachsenenpsychiatrie ist weiterhin sehr hoch. Dies belegt die vierte nationale Zufriedenheitsbefragung, die…

Alle News anzeigen

ANQ-GLOSSARSchliessen

ANQ-GLOSSAR Zum kompletten Glossar