Loading Search Results...

Es gibt für Ihren Suchbegriff keine Ergebnisse.

Dekubitus-Raten auf tiefstem Stand seit Messbeginn

Medien, Akutsomatik 10.09.2019

Wie häufig liegen Hospitalisierte in Akutspitälern und Kinderkliniken wund? Wie oft stürzen Erwachsene im Spital? Darüber geben die Dekubitus- und Sturzraten Auskunft, die jährlich im Auftrag des ANQ berechnet werden. Nach acht Messungen bei Erwachsenen und sechs bei Kindern erreichen die Dekubitus-Raten (alle Kategorien) einen Tiefststand. Die Sturzrate nimmt gegenüber dem Vorjahr leicht ab. Das geht aus den Ergebnissen des Messtags 2018 hervor.

Medienmitteilung

Weitere News

News >  Medien

Postoperative Wundinfektionen gehen weiter zurück

Die heute publizierten Wundinfektionsraten nach chirurgischen Eingriffen in Schweizer Spitälern und Kliniken bestätigen die positive Entwicklung seit 2011: Bei der…

News >  Medien

Analyse der Spital-Wiedereintritte 2019

Die heute vom ANQ publizierten Analyseergebnisse zu den potenziell vermeidbaren Rehospitalisationen 2019 entsprechen weitgehend dem Vorjahr. Anhand der «Medizinischen Statistik…

News >  Medien

Stationäre Psychiatrie mit positiven Messergebnissen

Aufenthalte in Schweizer Psychiatrie-Kliniken reduzieren die Symptombelastung von Patientinnen und Patienten deutlich, das zeigen die soeben veröffentlichten Zahlen der ANQ-Qualitätsmessung…

News >  Akutsomatik

Wissenschaftliche Mitarbeit / Projektleitung Qualität 80-100%

Sie wechseln an den Puls der nationalen Qualitätsentwicklung in ein dynamisches Umfeld. Ihre Aufgaben: Planung, Konzipierung und Weiterentwicklung von Projekten…

Alle News anzeigen

ANQ-GLOSSARSchliessen

ANQ-GLOSSAR Zum kompletten Glossar