Loading Search Results...

Es gibt für Ihren Suchbegriff keine Ergebnisse.

Dekubitus-Raten auf tiefstem Stand seit Messbeginn

Medien, Akutsomatik 10.09.2019

Wie häufig liegen Hospitalisierte in Akutspitälern und Kinderkliniken wund? Wie oft stürzen Erwachsene im Spital? Darüber geben die Dekubitus- und Sturzraten Auskunft, die jährlich im Auftrag des ANQ berechnet werden. Nach acht Messungen bei Erwachsenen und sechs bei Kindern erreichen die Dekubitus-Raten (alle Kategorien) einen Tiefststand. Die Sturzrate nimmt gegenüber dem Vorjahr leicht ab. Das geht aus den Ergebnissen des Messtags 2018 hervor.

Medienmitteilung

Weitere News

News >  Medien

Hohe Behandlungsqualität in Schweizer Psychiatriekliniken

Die heute publizierten Ergebnisse der Qualitätsmessungen 2021 in der Erwachsenen- sowie der Kinder- und Jugendpsychiatrie belegen die hohe Wirksamkeit von…

News >  Medien

Neue Daten zu Wundinfektionen nach operativen Eingriffen

Die Überwachung postoperativer Wundinfektionen in Schweizer Spitälern und Kliniken zeigt seit 2011 bei der Mehrheit der überwachten Operationen rückläufige oder…

News >  Medien

Erste Patientenbefragung in der Kinder- und Jugendpsychiatrie

Die nationale Zufriedenheitsbefragung in der stationären Kinder- und Jugendpsychiatrie fand 2021 zum ersten Mal statt. Jetzt liegen die Ergebnisse vor:…

News >  Partner

ANQ-Vorstand: Retraite vom 25./26. August 2022

An der diesjährigen Retraite des ANQ-Vorstands stand die Arbeit an der Vereinsstrategie im Zentrum. Die Strategie 2023–2028…

Alle News anzeigen

ANQ-GLOSSARSchliessen

ANQ-GLOSSAR Zum kompletten Glossar